• Electrolux

    BITO PROflow – gesicherte Produktionsprozesse nach dem FIFO-Prinzip

Scrollen

Über den Kunden

Electrolux ist einer der weltweit führenden Hersteller von Haushalts- und Küchengeräten. Das Unternehmen, das 1919 in Schweden gegründet wurde, gehört zu den innovativsten Unternehmen der Branche. In Deutschland ist Electrolux seit 1925 präsent und hat zur Zeit ca. 2.000 Mitarbeiter, davon 1.300 im Werk Rothenburg ob der Tauber.

Ausgangssituation und Kundenanforderung

    • Es sollen16 verschiedene B-Artikel auf Regalen gelagert und bereitgestellt werden
    • Die Warenbereitstellung muss im gesamten Produktionsprozess nach dem FIFO-Prinzip erfolgen
    • Lagerfläche und Transportwege sind optimal zu nutzen

Die BITO-Lösung

    • FIFO-Prinzip

    » Einsatz von BITO PROflow Durchlaufregalen zur Warenbereitstellung im FIFO-Prinzip

Kundenanwendung

    • Alle 16 Artikelarten können in ca. 60 Boxen pro Artikel gelagert werden
    • Der Behältertransport erfolgt im Milk-Run-Verfahren an der Montage-Linie der Bereitstellungszone in unmittelbarer Nähe des BITO PROflow

Kundennutzen

    • Die Raumkosten lassen sich durch den geringen Flächenbedarf reduzieren
    • Safety First: Hohe Sicherheit bei der Bedienung der Regale, sehr geringes Unfallrisiko
    • Die Fahrwege sind kürzer und die Transportkosten niedriger
    • Gewährleistung eines sicheren Prozessablaufs – kein Stillstand an der Montagelinie

Konnten wir Sie überzeugen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage:
+49 (6753) 122-922