Regalinspektion

durch BITO-Lagertechnik

Wir prüfen Ihr Regal nach den gesetzlichen Vorschriften für Ihre sichere Lagerung. Seit 1959 sind wir im Bereich Lagertechnik tätig und bringen diese Expertise in unsere Prüfung mit ein.

Profitieren Sie von der BITO-Regalinspektion:

  • Gemäss DGUV Information 208-043 und DIN EN 15635

  • Saubere Terminkoordinierung

  • Zuverlässig

  • Top Dokumentation

  • Ersatzteil-Liste & Angebot aus einer Hand

  • Zukünftige Kosten reduzieren

  • Prüfung im laufenden Betrieb

Regale – Inspektion und Instandsetzung

Gesetzliche Grundlagen zur Regalinspektion:

Diese Vorschriften bilden die gesetzliche Grundlage zu Regalinspektionen:

  • ArG - Art. 6 Arbeitsgesetz
  • UVG - Art. 82 Bundesgesetz über die Unfallversicherung
  • VUV - Art. 32b Verordnung über die Unfallverhütung
  • DIN EN 15635 (Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl / Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen)
  • STEG, Sicherheit von tech. Einrichtungen u. Maschinen
  • DGUV Information 208-043 (Sicherheit von Regalen)

Regalinspektionen sind gemäß DIN EN 15635 mindestens alle 12 Monate gefordert und durch eine befähigte Person durchzuführen. Zu prüfen sind vor allem Regale, die Schäden verursachenden Einflüssen unterliegen, welche wiederum zu gefährlichen Situationen führen können. Solche Einflüsse treffen dann zu, wenn bspw. Regale in der Nähe eines Verkehrsweges stehen. Typische Schäden sind Anfahrschäden im unteren Bereich der Stützen und Traversen. Kleinere Regale, die von Hand be- und entladen werden, sind i.d.R. von der Prüfung ausgenommen.

Mitunter sind folgende Regale prüfungspflichtig:

  • Fachbodenregale
  • Palettenregale
  • Kragarmregale
  • Einfahrregale
  • Durchfahrregale
  • Mehrgeschosseinrichtungen



Wozu dienen Regalinspektionen?

Im Rahmen der Betriebssicherheitsverordnung dienen Regalinspektionen in erster Linie der Unfallvermeidung im Lager. Zusätzlich werden betriebswirtschaftliche Faktoren durch die regelmässige Prüfung der Regalkonstruktionen gefördert.

Die Gründe für Regalinspektionen im Überblick: 

  • Unfallvermeidung im Lager
  • Sicherheit der Mitarbeiter
  • Sicherstellung des laufenden Produktionsbetriebes
  • Sicherheit der Güter & Waren
  • Verlängerte Lebensdauer der Regale

Welche Inspektionen müssen durchgeführt werden?

Die Norm (DIN EN 15635) fordert den Regalbetreiber dazu auf, das Regal sowohl durch eigene Kontrollen als auch durch einen externen Prüfer zu inspizieren. Hierbei wird zwischen "Experteninspektion" und einer "internen Inspektion oder Sichtkontrolle" unterschieden:

  • "Experteninspektionen" entsprechen regelmäßigen Prüfungen, welche mindestens alle 12 Monate durch eine befähigte Person durchzuführen ist. Die BITO-Regalprüfer sind befähigte Personen zur Durchführung einer Experteninspektion.
     
  • "Interne Inspektionen oder Sichtkontrollen" sind durch den Regalbetreiber in kürzeren Zeitabständen durchzuführen. Hierbei sollte auf der Grundlage einer Risikoanalyse durch den Lagerverantwortlichen entschieden werden, in welchem Umfang und in welchen zeitlichen Abständen andere Inspektionen oder Sichtkontrollen vorgenommen werden. In der Regel werden Sichtkontrollen wöchentlich von unterwiesenem Personal durchgeführt.







Wer darf Regalinspektionen durchführen?

"Experteninspektionen" dürfen ausschliesslich von Personen, die nach TRBS 1203 befähigt sind, ausgeführt werden.

Die Technische Regel für Betriebssicherheit fordert von der prüfenden Person eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium. Zudem ist eine mindestens vergleichsweise Berufserfahrung mit den zu prüfunden Arbeitsmitteln notwendig sowie eine zeitnahe berufliche Tätigkeit.

Darüber hinaus sind spezielle Anforderungen zur Prüfung bestimmter Gefährdungen zu erfüllen, welche in der Technischen Regel für Betriebssicherheit näher definiert werden.

Unsere "Verbandsgeprüften Regalinspektoren" erfüllen selbstverständlich die Forderungen der TRBS 1203!    


Ablauf der Regalinspektion bei BITO

Festgeschriebenes Inspektionsprotokoll / Prüfumfang nach DIN EN 15635

Wir prüfen Ihr Regal während des laufenden Betriebs unter folgenden Aspekten:

  • Wurde das Regal entsprechend der Montageanleitung aufgebaut?
  • Sind Schäden an Teilen der Konstruktion vorhanden?
  • Sind Schäden durch Stosseinwirkung oder Überlastung an Trägern vorhanden?
  • Stehen die Regalstützen lotrecht?
  • Sind Risse in Schweissnähten oder im Grundmaterial vorhanden?
  • Wie sind der Zustand und die Wirksamkeit der Sicherungen?
  • Wie ist der Zustand des Gebäudebodens?
  • Wie ist die Lage der Lasten auf der Palette?
  • Wie ist die Position der Ladeeinheit auf dem Regal?
  • Sind Belastungs- und Informationshinweise vorhanden und aktuell?
  • Sind die Regale zu schwer beladen?
  • Ist die Stabilität der Ladeeinheiten gegeben?
  • Werden die Maximalmasse der Ladeeinheiten eingehalten?

Bei der Inspektion teilen wir Beschädigungen der zu prüfenden Elemente in drei Gefahrenstufen ein: 

  • grün (Beschädigung, die vom Betreiber beobachtet werden muss) 
  • orange (Entlastung und Sperrung innerhalb von 4 Wochen)
  • rot (Umgehende Entlastung und Sperrung der Regalfelder)

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Regalkonstruktionen erinnern wir Sie rund 1 Monat vor der nächsten jährlichen Regalprüfung an den bevorstehenden Termin.





Vorteile der BITO-Regalinspektion:

  • Verlässliche Terminkoordinierung

Bei BITO erhalten Sie eine verlässliche Terminkoordinierung. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Regalkonstruktion vereinbaren wir gemeinsam einen Termin für die nächste Regalinspektion. Damit Sie sich auf die jährliche Regalprüfung vorbereiten können, erinnern wir Sie frühzeitig an den nächsten Termin. Passt Ihnen ein Termin kurzfristig nicht mehr? Dann kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren einen neuen Termin.

  • Zuverlässig - wir kommen, wie versprochen

Auf uns können Sie sich verlassen. Haben wir einen gemeinsamen Termin zur Regalprüfung vereinbart, dann kommen wir, wie wir es versprochen haben. Keine Verspätungen, kurzfristen Absagen oder gar nicht kommunzierte Terminausfälle. Das gegenseitige Vertrauen zu unseren Kunden ist uns wichtig. 

  • Top Dokumentation

Nach der Prüfung Ihres Regals erhalten Sie eine ausführliche Dokumentation des Ist-Zustandes Ihrer Regalkonstruktion. Haben unsere Spezialisten Risiken oder Schäden an der Konstruktion erkannt, werden diese in der Dokumentation klassifiziert und beschrieben sowie konkrete Massnahmen ausgesprochen. Anhand der Top-Dokumentation wissen Sie genau was zu tun ist, um Ihr Regal wieder sicher zu machen.

  • Ersatzteil-Liste & Angebot aus einer Hand

Sind während der Regalprüfung Mängel durch unsere Spezialisten bekannt geworden, müssen diese behoben werden, damit die Sicherheit Ihres Regals wieder gewährleistet werden kann. Als Hersteller für Regale erhalten Sie von uns neben einer Ersatzteil-Liste auch ein entsprechendes Angebot. So verlieren Sie keine Zeit für die Suche nach Ersatzteilen und können schnellstmöglich Ihr Regal wieder sicher machen.

  • Zukünftige Kosten reduzieren

Wir bieten passendes Schutz- und Sicherheitszubehör für Ihre Regalkonstruktion. Reduzieren Sie zukünftige Kosten, indem Sie Ihre Regalkonstruktion vor Anfahrtsschäden wappnen und Ihre Lagergüter absichern. Unsere Spezialisten geben Ihnen gerne Empfehlungen dazu weiter.

Kontaktformular

Vereinbaren Sie mit uns Ihren nächsten Termin zur Regalinspektion. Gerne beraten wir Sie persönlich. Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir antworten innerhalb kurzer Zeit. Oder rufen Sie uns gleich telefonisch an. Wir sind für Sie da.

* = Pflichtfelder

Beratungsservice

Rufen Sie uns für eine unverbindliche Beratung an

Beratung & Information

041 790 20 64